Die Firma VIPA wurde im Jahre 1970 von Herrn Adelio Poppi  gegründet. Dieser Begann den Vertrieb und das Marketing im Bereich Bolzen und Schrauben. Anfangs nur zur Abdeckung von einem beschränkten aktiven Umkreis, aber mit sofortigem Schwerpunkt auf raschen Service und Optimierung des Preis- / Leistungsverhältnis für den Kunden.

Diese Funktion zeichnet die Firma Vipa seit dieser Zeit aus, gewährleistet  Erfolg und Wachstum, verwandelt das Familienunternehmen zu einer Aktiengesellschaft, aber verändert nicht die Funktonalität und Flexibilität auf die wachsende Dynamik der Märkte . Derzeit erstreckt sich das Betriebsgelände über eine Fläche von 130.000 m², von denen 30.000 m² bedeckt sind. Die Verwaltungsbüros und das Management befinden sich in einem modernen Gebäude mit elegantem und einladendem Erscheinungsbild.

  • 2001 - Übertragung des operativen Geschäftssitzes von Limidi di Soliera (MO) nach Rolo (RE) in eine Werk mit 20.000 m².
  • 2005 - Bau des ersten Teils des automatisierten Lagers mit 2.500 m², einer Höhe von 30 m und 5 Regalbediengeräten ausgestattet.
  • 2007 - Bau des zweiten Teils des automatisierten Lagers mit 3.500 m², einer Höhe von 30 m und 7 Regalbediengeräten ausgestattet.
    Die wichtige Investition für ein automatisiert Lagersystem hat uns eine Lagerkapazität von 120.000 Palettenplätzen mit einer erreichten Erweiterung von einem Sortiment mit bis zu 65.000 Produkten  und deren Menge am Lager ermöglicht. Daher stammt eine breitgefächerte Materialverfügbarkeit per jede Art von Kundenanfragen. Außerdem hat die Verwendung des selben, begleitet von einem gewaltigen Geschäftswerkzeug des Lagers TAU Siemens, eine drastische Reduktion der Vorbereitungszeit und Bearbeitung der Bestellungen erlaubt. Das alles hat eine zusätzliche Verbesserung des Kundenservice  bei Termingenauigkeit und Rechtzeitigkeit der Bearbeitung der Bestellung festgelegt. 15 Kommissionierplätze, am Fuße des automatisierten Lagers, jeder ausgestattet mit einem Barcode – Drucker, Waage und Computer angeschlossen an das System der Warenwirtschaft.
    So das  4.500 Kommissionierung  pro Tag ermöglicht.
  • 2009 - Gründung der Fastimex Kurim CZ in der Tschechischen Republik, Gewerbe Büro für die Verwaltung und Entwicklung von Umsatz in Osteuropa.
  • 2010 - Bau eines zweiten Gebäudes gewidmet Qualitätslabor technischen Bereich und Konferenzen.
  • 2010 - Gründung der Vipa Hispania in Lliça de Vall (Barcelona), Warehouse Management und Entwicklung des Umsatzes in Spanien
  • 2011 - Gründung der Vipa Fasteners France in Lyon, Logistiklager für das Management und die Entwicklung von Umsatz in Frankreich
  • 2011 - Bau von VIP@-SHOP, B2B System, das die Eingabe von Kundenaufträgen über das Internet ermöglicht. Das System ist komplett mit unserem ERP-System Microsoft NAV in Bezug auf Größe Verfügbarkeit, Preise und Rabatte integriert.
  • 2013 - Gründung der Vipa Fasteners Deutschland in Frankfurt am Main.
La storia di VIPA